Der Hofmeister

   Oder Die Vorteile der Privaterziehung
(The Tutor, or the Advantages of a Private Education) by Jakob Michael Reinhold Lenz.
   Premiered 1778. Lenz wrote one of the few "comedies" of the Sturm und Drang (Storm and Stress) movement, though this play is not a recognizably humorous treatment of the harm some private tutors may inflict on the families they serve. The title character is Läuffer, whom Major von Berg has hired to tutor his son. The major's daughter, Gusti, becomes the real object of Läuffer's presence in the von Berg household, though it takes him two years to complete his conquest of her. She is in love with her cousin Fritz von Berg, and he initially represents an obstacle to the consummation of Läuffer's desires. Läuffer finally overcomes all obstacles and seduces Gusti; she becomes pregnant. She bears his child in secret and tries to drown herself. When Läufer receives the (false) report that Gusti has died, he repents of his wrongdoing and castrates himself. Major von Berg finds Gusti alive in a forest cottage with her child and brings her back to the family home, where she finds Fritz still in love with her and they plan to marry. Meantime the castrated Läuffer—now convinced that he has overcome his lustful desires—has fallen in love with another young girl and marries her.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Der Hofmeister — Daten des Dramas Titel: Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung Gattung: Komödie Originalsprache: deutsch Autor: Jakob Michael Reinhold Lenz …   Deutsch Wikipedia

  • Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung — ist eine Tragikomödie (vom Autor allerdings mit „Eine Komödie“ untertitelt) in fünf Aufzügen von Jakob Michael Reinhold Lenz, die der Epoche des Sturm und Drang zugeordnet wird. Das Werk entstand im Jahr 1774 und gilt als eines der bedeutendsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmeister, der — Der Hofmeister, des s, plur. ut nom. sing. Fämin. die die Hofmeisterinn, der Meister, d.i. erste und vornehmste Vorgesetzte eines Hofes, wo es nach Maßgebung dieses Wortes in verschiedenen Bedeutungen üblich ist. 1) So ferne Hof ein Landgut, es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hofmeister (Begriffsklärung) — Hofmeister steht für: einen Adelserzieher, siehe Hofmeister einen deutschen Musikverlag, siehe Friedrich Hofmeister Musikverlag Hofmeister ist der Familienname folgender Personen: Adolf Hofmeister (1883–1956), deutscher Historiker Corbinian… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmeister-Knick — beim BMW 3er Coupé (E36) Unter dem Hofmeister Knick versteht man den doppelt geknickten Übergang von der C Säule (bei Tourings mit Hofmeisterknick, D Säule) eines BMW Fahrzeuges zum Wagenkörper. Benannt ist der Hofmeister Knick nach dem BMW… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmeister — Ein Hofmeister (lat. Magister, Praefectus curiae) war vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert ein Hauslehrer, der auch außerhalb des Bereichs der Schule für die Betreuung seiner Zöglinge und anderer Personen verantwortlich war. Er war einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmeister — Hof|meis|ter 〈m. 3〉 1. Gutsverwalter 2. Hauslehrer, Erzieher eines Prinzen * * * Hof|meis|ter, der [mhd. hovemeister = Aufseher über die Hofhaltung eines Fürsten od. eines Klosters] (veraltet): a) Erzieher u. Zeremonienmeister an ↑ Höfen (3 a);… …   Universal-Lexikon

  • Der neue Menoza — Jakob Michael Reinhold Lenz Der neue Menoza oder Geschichte des cumbanischen Prinzen Tandi ist eine Komödie von Jakob Michael Reinhold Lenz. Entstanden 1773, erschien sie 1774 anonym bei Weygand in Leipzig. Goethe hatte die Drucklegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Zupfgeigenhansl — (oder kurz: Der Zupf) ist der Name eines Liederbuchs des Wandervogels und der Jugendbewegung. Die dortigen Lieder prägten den Liedschatz der Jugendbewegung stärker als jedes andere Buch, hatten aber auch wesentlichen Einfluss auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Ring (Heinrich Wittenwiler) — Der Ring ist ein von Heinrich Wittenwiler um 1408/10 im Umfeld des Konstanzer Bischofs Albrecht Blarer entstandenes satirisches Lehrgedicht. Es besteht aus 9699 Reimpaarversen, hat den Charakter eines Lehrbuches, welches viele Kenntnisse und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.